Malen mit den Schlumpern

Kreativität im Atelier

Schlump1
Im Atelier der Schlumper: Der Schulgeist zieht um – Foto: J. Seebass

Die Künstlergruppe „Die Schlumper e.V.“ ist unser Kulturpartner seit 1995. Die Schlumper, ein Projekt der Stiftung Alsterdorf, sind künstlerisch begabte Frauen und Männer mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen.

Im nahegelegenen Atelier in der Thedestraße begann unsere Zusammenarbeit. Kinder und Schlumper, die betreuenden Künstlerinnen und Künstler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern gestalteten gemeinsam ein Treppenhaus unseres ehemaligen Schulgebäudes. Nach dessen Fertigstellung begann die regelhafte Nutzung des Ateliers während des Schulunterrichts durch wechselnde Kindergruppen.

Bis heute entstehen hier in unmittelbarer Nachbarschaft Bilder, Skulpturen oder auch ganze Innenraumgestaltungen – Schlumper- und Kinderkunst!

Im 1. Schuljahr lernen die Kinder das Atelier kennen. Alle kommen dran, mehrere Wochen hintereinander und über die vier Grundschuljahre verteilt immer wieder, und dies während des regulären Schulunterrichts.

Kinder, die noch mehr Zeit im Atelier verbringen möchten, können zusätzlich noch einen Ganztagskurs belegen oder im offenen Atelier in den Ferien malen.

Ein Besuch im Atelier