„Tiere in der Kunst“ – die 2. Klassen in der Hamburger Kunsthalle

Schon seit vielen Jahren ist die Künstlerin und Kunstpädagogin Claudia Behling unserer Schule verbunden. Mit dem Projekt „Tiere in der Kunst“ bringt sie den Kindern ein Stück Kunstgeschichte und Hamburger Kultur näher. Ziel ist es, die Kinder in ihrer Fantasie und Ausdrucksfähigkeit über die Bildende Kunst in ihrer Persönlichkeit zu stärken und zu unterstützen.

Inzwischen ist dieses Kooperationsprojekt auch in unserem Fachcurriculum Bildende Kunst verankert.

Von November 2015 bis Januar 2016 sind in allen 2. Klassen ausdrucksstarke und lebendige Bilder und Zeichnungen entstanden. Bei den Besuchen in der Hamburger Kunsthalle haben die Kinder Originale der Kunstgeschichte betrachtet und besprochen. In der Schule haben sie eigene Bilder gemalt, gezeichnet und verschiedene Techniken erprobt.

Tierex
Ausstellungseröffnung in der Aula – Foto: S. Ahrens

Zum Ende jeder Projektzeit werden die Werke der Kinder ausgestellt. In diesem Jahr fand die Ausstellungseröffnung am 4. Februar statt. Alle fünf Parallelklassen waren beteiligt. Zum Auftakt spielten die drei Geigenklassen des Jahrgangs. Es war ihr erster großer Auftritt vor großem Publikum! Danach gab es Zeit, die entstandenen Werke den Eltern zu zeigen, so manches Fachgespräch zu führen und Claudia Behling kennen zu lernen.

Die nächste Projektzeit mit Claudia Behling startet im Herbst 2016 für alle Kinder des nächsten 2. Jahrgangs.