FLY-Väter: Kekse backen in der Schulküche

Teigduft und Weihnachtsmusik, buntes Treiben, lauter Kinder und Eltern in der Schule – am  1. Advent haben die FLY-Väter zum Kekse backen in die Schulküche eingeladen.

Jeder brachte irgendetwas mit. Bei so viel Auswahl waren der Fantasie beim Verzieren keine Grenzen gesetzt.
Foto: M. Berthe

Zuerst wurde Teig ausgerollt, dann Kekse ausgestochen. Anschließend kamen sie in den Backofen und wurden hinterher gemeinsam verziert, um sie bei Kakao mit Sahne zu einem Bilderbuchkino in der Aula zu essen. Schnell  war die Küchel voll, so nutzten einige Kinder und Eltern mit einem Buch den nahegelegenen, gemütlichen Raum für muttersprachlichen Anfangsunterricht für eine Pause vom geschäftigen Trubel.

Bilderbuchkino in der Schule
Foto: M. Berthe

Waren die Kekse endlich fertig, wurden Streusel, Gummibärchen, Zuckerguss und vieles mehr getauscht und umverteilt. So kamen alle zu ihren ganz persönlichen Lieblingskeksen für den gemütlicheren Teil zu Abschluss: Das große Bilderbuchkino.

Vielen Dank allen, die dieses Treffen zum Jahresabschluss der FLY-Väter so schön haben werden lassen – wir freuen uns sehr auf die Aktionen im nächsten Jahr!

Um beim nächsten Planungstreffen dabei zu sein, klicke hier