Archiv der Kategorie: Allgemein

Fasching 2019

Am Freitag vor den Frühjahrsferien war es endlich wieder so weit: Fasching! Verkleidet als Pippi Langstrumpf, Schmetterling, Darth Vader, Bär und vielem mehr, machten sich die Kinder auf den Weg in die Schule.

Gemütlcher Start der Feier beim Frühstück in der Klasse. Foto: M. Berthe

Wie in jedem Jahr begannen wir den Tag gemütlich in den Klassen, bevor in der Aula die große Faschingsdisco begann. Anschließend machte sich die ganze kostümierte Schar auf zu einem Umzug durch die Nachbarstraßen. Begleitet wurden wir von Musiker*innen und vielen Eltern.

Es war eine schöne Feier und ein toller Abschied in die Ferien…

Musiker und Bonbons

Musiker und fliegende Bonbons auf dem Schulhof. Louise feierte auch in diesem Jahr ein schönes Zuckerfest.

Das Fest des Fastenbrechens nach dem Monat Ramadan wird von vielen Schüler*innen unserer Schule gefeiert. Auch die Kinder, die dieses Fest zu Hause nicht feiern, lassen sich von der ausgelassenen Stimmung gern anstecken und freuen sich über die Traditionen. Viele Eltern kommen zu Besuch, erzählen und bringen leckere Speisen, vor allem Süßigkeiten und Gebäck mit. In diesem Jahr fiel das schöne Fest auf den 15. Juni und wir feierten laut und fröhlich auf dem Schulhof. Anschließend gab es vielerorts noch ein Buffet und Spiele in den Klassen. Schön war’s!

 

Leichtathletikfest der dritten und vierten Klassen

Am 25.Mai haben die dritten und vierten Klassen am Leichtathletikfest teilgenommen.

Begeistert und motiviert stellten sich die jungen Athleten den Anforderungen. Sie sind weit gesprungen und schnell gelaufen, überzeugten im Weitwurf und meisterten schließlich selbst die Hürdenstaffel mit Bravour.

Foto: J. Kruse

Das wunderbare Wetter bescherte uns einen sportlich-sonnigen Schultag mit vielen tollen Momenten, brachte aber auch so manchen zum Schwitzen. Alle Schülerinnen und Schüler bewältigten ihre leichtathletischen Aufgaben mit großem Erfolg und verdienten sich damit die begehrten Klassenurkunden.Wir gratulieren herzlich und bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern für den großartigen Tag!

Foto: J. Kruse

Übungsmaterial zur Orchesterfahrt 2018

Auf dieser Seite kannst du die Lieder hören  und herunterladen, die du üben sollst.

Klicke einfach auf den Namen des Liedes. Es wird sich ein neues Fenster öffnen. Jetzt kannst du du das Lied abspielen. Mit einem Rechtsklick kannst du das Lied auch downloaden um es auf deinem Computer zu speichern. Dazu musst du auf „Audio speichern“ klicken. Bitte frage vorher aber deine Eltern.

Bratsche:

African Marketplace

Can Can

Sometimes I feel

Spanischer Tanz (einfacher)

Spanischer Tanz (schwieriger)

Techno LSS

 

Cello:

African Marketplace

Can Can

Sometimes I feel

Spanischer Tanz

Techno LSS

 

Geige (V1):

African Marketplace

Can Can

Sometimes I feel (mit Solo)

Sometimes I feel (ohne Solo)

Spanischer Tanz

Techno LSS

 

Geige (V2):

African Marketplace

Can Can

Sometimes I feel

Spanischer Tanz

Techno LSS

Erstes Vorspielen der 2.Klässler*innen

Kurz bevor die Ferien im März beginnen, musizieren und singen die Kinder der 2. Klassen für ihre Eltern.

Hochkonzentriert spielten die Zweitklässler*innen zum ersten Mal vor Publikum.
Foto: S. Ahrens

Dieses Konzert gehört, ebenso wie die Weihnachtskonzerte der 3. und 4. Klassen, inzwischen fest in unser Schulleben. Für die Zweitklässler*innen ist es das allererste Vorspiel auf ihren Instrumenten. Erst seit gut einem halben Jahr spielen sie Geige, Bratsche oder Cello. Dementsprechend aufgeregt waren viele Kinder vor ihrem ersten Auftritt. Wie viel sie schon nach so kurzer Zeit können, staunten viele der begeisterten Zuhörer*innen und wie schön sie singen. An unserer Schule singen alle Kinder von Beginn an im Chor.

Adventssingen

„Alle Jahre wieder…“ singen und musizieren die Schüler*innen gemeinsam in der Vorweihnachtszeit.Inzwischen sind das Adventssingen und die beiden Weihnachtskonzerte der 3. und 4. Klassen eine feste Tradition in unserem Schulleben.

Chorleiter A. Preuß begleitet den Chor am Flügel.
Foto: S. Ahrens

Stimmkräftig genug mit jeweils 220 Kindern haben wir in diesem Jahr das Adventssingen gleich zweimal in der Woche veranstaltet. Inzwischen sind alle Kinder so text- und melodiesicher, dass in der nur durch die Adventskerzen beleuchteten Aula eine stimmungsvolle Atmosphäre herrscht. Sogar, nachdem das letzte Lied verklungen war, herrschte schon einige Male andächtige Stille.

Auch die Streicherkonzerte sind ein fester Teil der Vorweihnachtszeit in der Louise Schroeder Schule.
Foto: S. Ahrens

Auf den beiden Weihnachtskonzerten zeigten die Kinder der 3. und 4. Klassen ihren Eltern und weiteren Gästen die Fortschritte auf ihren Instrumenten.

Am Donnerstag, den 21. Dezember ist der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien fröhliche Festtage und einen guten Start ins neue Jahr 2018!

 

Louise Schroeder Schule beim Zehntel

130 Schülerinnen und Schüler der Schule gingen am 22. April beim Zehntel an den Start.

Das Zehntel ist Norddeutschlands größter Kinder- und Jugendlauf und geht auf einer Strecke von 4,2195 km rund um das Messegelände.  Eltern, Geschwistern, Lehrerinnen und Lehrern haben die Läuferinnen und Läufer begeistert angefeuert. Und auch der Wettergott spielt mit: Zwischen zwei dicken Regenschauern schien die Sonne, so dass alle Läuferinnen und Läufer trocken und freudestrahlend über die Ziellinie liefen.

Mathematik-Olympiade: Louise Schroeder Schule erhält Sonderpreis!

Am 29.3.2017 fand die Siegerehrung zur diesjährigen Landesrunde der Mathematik-Olympiade  in der Technischen Universität Hamburg-Harburg statt.

 

Auch die Kinder der Klassen 4a, b und c machten sich mit ihren Geigen auf den Weg, denn sie bestritten  das musikalische Programm und begrüssten die Preisträgerinnen und Preisträger und ihren stolzen Eltern. Durch die Veranstaltung führte Stefan Schmack, Hamburgs Landesbeauftragter für die Mathematik-Olympiade an Grundschulen.

Von unserer Schule sind insgesamt fünf Preisträgerinnen und Preisträgern ausgezeichnet worden – darunter  auch der Hamburger Landessieger im dritten Jahrgang,  der als einziger Drittklässler in der Landeskunde 39 von 40 Punkten erreicht hatte. Daneben gab es einen 2. Preis, einen 3. Preis und zwei Anerkennungspreise.

Damit war die Louise Schroeder Schule in diesem Jahr die erfolgreichste Hamburger Schule und wurde mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Im Namen der Schule hat Schulleiter Michael Rieger die Urkunde und das Preisgeld in Höhe von 300 Euro entgegengenommen.

 

Chor im Altonaer Museum

„Ich lieb’ den Frühling“ sangen die Chorkinder im Altonaer Museum. Der Frühling schien an diesem sonnigen Märztag wirklich angekommen.

Die Kinder standen an diesem Tag im Mittelpunkt des Museums. Es hatte die Türen zum Kinderfest geöffnet. Immer mehr Kinder strömten am Sonntag, den 26. März in den Galionsfigurensaal des Altonaer Museums und sortierten sich auf der Bühne. Diese war dann um 15.00 Uhr auch richtig voll. Mehr als 100 Kinder waren mit ihren Familien gekommen.

Zum ersten Mal sangen die Kinder aller vier Jahrgangsstufen gemeinsam. Nach dem Einsingen gaben sie vor großem Publikum einen Einblick in ihr Repertoire. Zum Abschluss besangen Chorkinder und Publikum dann noch gemeinsam den Frühling im Kanon.

Der Chorauftritt bot für alle gleichzeitig eine gute Gelegenheit durch das Museum zu streifen und das Kinderfest zu erleben.

Europäischer Schulmusikpreis 2017

Unsere Schule wurde mit dem „Sonderpreis für ein schlüssiges, aufbauendes, musikalisches Bildungskonzept“  ausgezeichnet.

Die Jury begründete die Auszeichnung damit, dass das Projekt, bei dem die Schüler ein Instrument „wie eine Muttersprache” erlernen,  „ein gutes Beispiel für eine gelungene Teilhabekultur” sei (Jurybegründung SOMM). Sie lobte, dass die Schüler*innen zum aktiven musizieren motivert werden und zeigte sich beeindruckt von unserem musikalischen Bildungskonzept .

In der Begründung der Jury heißt es weiter: „Das Projekt „Eine Schule musiziert“ an der Louise Schroeder Schule in Hamburg ist ein gutes Beispiel für eine gelungene Teilhabekultur. Alle SchülerInnen werden in den Arbeitsprozess mit einbezogen, zum aktiven Musizieren motiviert und in ihrer Eigentätigkeit, Eigenverantwortung sowie Teamfähigkeit gestärkt. Die Jury war beeindruckt von dem an der Schule praktizierten musikalischen Bildungskonzept und zeigte sich überzeugt von der Kombination verschiedener Methoden, die dort bereits seit Jahren plausibel in den schulischen Alltag eingearbeitet werden.”

Die Zusammenfassung der Jurybegründung sowie Infromationen zu weiteren Preisträgern 2017 erhalten Sie auf der Website der Society of Music Merchants e.V.