Archiv der Kategorie: Feste und Unternehmungen

Kunstpioniere im Kunsthaus

In diesem Schuljahr wurden die Kinder der 4b zu „Kunstpionieren“. „Kunstpioniere“ ist ein innovatives Projekt der Hamburger Schulbehörde, in dem sich die Schüler*innen mit zeitgenössischer Kunst auseinandersetzen. Es geht um das ästhetische Forschen, eine prozessorientierte Arbeitsweise mit einem subjektorientierten Zugang zur Kunst.

Foto: D. Reinke

Klingt erst einmal sehr theoretisch. In der Praxis sah dies folgendermaßen aus:

Nicolas – der Roboter
Die Idee mit dem kleinen Roboter ist uns einfach gekommen.
Flaka Haliti hat auch einen Roboter in der Ausstellung.
Er ist ein bisschen kaputt gegangen.
Wir haben nicht aufgegeben.
M. und F.

Im Hamburger Kunsthaus haben die Kinder die zeitgenössische Kunst der Künstlerin Flaka Haliti kennengelernt. Ihre Kunst hat oft mit Grenzen zu tun. Sie arbeitet und malt oft am Computer. Bilder und Gesichter werden später ausgedruckt oder hergestellt. In der Ausstellung im Kunsthaus haben die Kinder die Werke Flaka Halitis kennengelernt. Inspiriert haben sie dann eigene Kunstwerke geschaffen. Dafür wurden sie künstlerisch von Jonas Kolenc begleitet, er ist ebenfalls Künstler. Am 17. Mai konnten die Kinder dann ihre eigenen Werke im Kunsthaus während der laufenden Ausstellung zeigen. Zu dieser sog. Blitzausstellung waren viele Eltern und interessiertes Publikum gekommen.

Leichtathletikfest der dritten und vierten Klassen

Am 25.Mai haben die dritten und vierten Klassen am Leichtathletikfest teilgenommen.

Begeistert und motiviert stellten sich die jungen Athleten den Anforderungen. Sie sind weit gesprungen und schnell gelaufen, überzeugten im Weitwurf und meisterten schließlich selbst die Hürdenstaffel mit Bravour.

Foto: J. Kruse

Das wunderbare Wetter bescherte uns einen sportlich-sonnigen Schultag mit vielen tollen Momenten, brachte aber auch so manchen zum Schwitzen. Alle Schülerinnen und Schüler bewältigten ihre leichtathletischen Aufgaben mit großem Erfolg und verdienten sich damit die begehrten Klassenurkunden.Wir gratulieren herzlich und bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern für den großartigen Tag!

Foto: J. Kruse

Übungsmaterial zur Orchesterfahrt 2018

Auf dieser Seite kannst du die Lieder hören  und herunterladen, die du üben sollst.

Klicke einfach auf den Namen des Liedes. Es wird sich ein neues Fenster öffnen. Jetzt kannst du du das Lied abspielen. Mit einem Rechtsklick kannst du das Lied auch downloaden um es auf deinem Computer zu speichern. Dazu musst du auf „Audio speichern“ klicken. Bitte frage vorher aber deine Eltern.

Bratsche:

African Marketplace

Can Can

Sometimes I feel

Spanischer Tanz (einfacher)

Spanischer Tanz (schwieriger)

Techno LSS

 

Cello:

African Marketplace

Can Can

Sometimes I feel

Spanischer Tanz

Techno LSS

 

Geige (V1):

African Marketplace

Can Can

Sometimes I feel (mit Solo)

Sometimes I feel (ohne Solo)

Spanischer Tanz

Techno LSS

 

Geige (V2):

African Marketplace

Can Can

Sometimes I feel

Spanischer Tanz

Techno LSS

Fantasievolle Kostüme und Feierlaune – Louise feiert Fasching!

Wer genau hingeschaut hat, konnte sie entdecken. Louise Schroeder hat in diesem Jahr mit uns Fasching gefeiert. Schlichtes Kleid, Hut und einen bezaubernden Schirm, so wandelte sie mit den Kindern durch „ihre Thedestraße“.

Auch Louise Schroeder genoss mit uns das Wetter und die ausgelassene Stimmung.
Foto: M. Berthe

Zwei Trommler begleiteten den bunten Zug bei klirrender Kälte und blauem Himmel durch den Stadtteil. Vorher wurde in den Klassen gefeiert, viel Süßes, Salziges und auch ein bisschen was Gesundes gefuttert, um danach zu lauter Musik und Discobeleuchtung ausgelassen in der Aula zu tanzen.

Es machte wie immer viel Spaß, sich die vielen bunten und fantasievollen Kostüme anzuschauen. Und nicht wenige Verkleidungen gaben Rätsel auf, wer wohl im Kostüm oder hinter der Maske steckt.

 

 

Laternelaufen

Das traditionelle Laternelaufen durch die Straße um die Louise Schroeder Schule fand Anfang November statt.

Die Pannkoken Kapelle sorgte mit Musik für tolle Stimmung.
Foto: S. Ahrens

Begleitet von der „Pankoken Kapelle“ aus Sankt Pauli, zogen Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen und viele mehr vom Schulhof aus durch den Stadtteil. Bestes Wetter und unterschiedlichste Laternen machten unseren gut gelaunt singenden Lichterzug für alle zu einem tollen Erlebnis. Gegen die Kälte gab es nach der erfolgreichen Rückkehr zum Schulhof Glühpunsch für alle. So verweilten viele noch einen Moment gemeinsam und klönten. Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Herbst.

FLY-Väter: Piratenrallye in der Schule

Am 5. November haben die FLY-Väter wieder die Schule unsicher gemacht.

Dieses Mal bereiteten sie eine Rallye mit Piratenschatz vor. Eltern und Kinder waren eingeladen, sich auf die Suche nach Hinweiswörtern zu machen und dabei die Räume der Schule zu erkunden. Gemeinsam gelang es den über 40 Kindern und ihren Eltern anschließend einen Lösungstext zu entziffern und den Schatz zu finden.

Herzlich Willkommen, liebe Erstklässer*innen 2017

Am 5. September begrüßten wir mit fröhlichen Einschulungsfeiern unsere neuen Erstklässler*innen und Vorschulkinder.

Zur Begrüßung ihrer neuen Mitschüler*innen spielten Kinder der 3. Klasse auf ihren Instrumenten.
Foto: C. Campen

Die Schüler*innen der Klassen 3a und 3b ernteten reichlich Applaus für ihre Auftritte mit Melodien aus dem Geigenrepertoire.

Anschließend verfolgte das Publikum gespannt das fantasievoll inszenierte Theaterstück der Drittklässler*innen der 3e. In ihrer ganz eigenen Fassung des Märchens „der Froschkönig“, machten sich zur Freude aller Zuschauer gleich mehrere Bäume, Frösche, Prinzessinnen und Könige mit Gesang und Tanz auf den Weg in die Louise Schroeder Schule.

Im Anschluss an die Feiern ging es für die neuen Erstklässler*innen gleich weiter in die Klassenräume zur ersten Unterrichtstunde. Währenddessen schenkte der Elternrat Tee- und Kaffee aus und stand den aufgeregt wartenden Eltern für Gespräche zur Verfügung.

 

Schulfest 2017

Nach dem tollen Ausflug im letzten Jahr, hatten wir auch dieses Jahr Glück mit dem Wetter und konnten Mitarbeiter*innen, Eltern, Kooperationspartner*innen und natürlich alle Schüler*innen zum Ende des Schuljahres zu einem schönen Fest auf dem Schulhof einladen.

So still war es selten auf dem Schulhof, dann begann der Chor und sang Herrn Rieger ein Abschiedslied. Toll, lusitg, rührend – einfach Großartig!!!
Foto: S. Ahrens

Wie immer gab es Kuchen und Snacks von Eltern und Mitarbeiter*innen sowie viele Spieleangebote, die die Klassen vorbereitet hatten. Von Twister bis Turmbau war mit Luftballons rasieren, Dosenwerfen, und vielem mehr für alle etwas dabei. Für einen ganz besonderen Moment sorgte der Schüler*innenchor, der Herrn Rieger zum Abschied ein umgedichtetes Lied sang.

Wir bedanken uns bei allen die dabei waren und natürlich ganz besonders herzlich bei denen, die mit Kuchen, helfenden Händen oder Organisation mitgemacht haben. In zwei Jahren ist es wieder so weit, Vorfreude ist die schönste Freude!

1. Allee-Theater-Festival

Dank des Theaterpädagogen, Claus Gutbier, fand zum ersten Mal das Allee-Theater-Festival für Grundschulen statt.

Die Theatertür öffnete sich für 5 Schulen! Die Kinder spielten sich vormittags von Montag bis Mittwoch ihre 10 Theaterstücke gegenseitig vor und von Donnerstag bis Freitag nachmittags ihren Eltern.

Aus unserer Schule waren die 2c mit „Berbollo, der traurige Magier“, die 3a mit „Schneewittchen“, die 4a mit „Jungs und Mädchen oder die Faschingsparty“ sowie die 4c mit „Märchenfiguren“ dabei. Es war eine tolle Woche, die uns allen viele wunderbare Momente schenkte. Auf eins folgt zwei! Wir wissen inzwischen auch vom Allee- Theater, dass es für dieses Festival ein nächstes Mal geben wird.

Theater macht Schule-Festival 2017

Von 19 Bewerbungen haben sich 14 Schulklassen für das tms 0-6 – Festival qualifiziert. Die Klassen 2b und 4d unserer Schule waren dabei und bildeten die Klammer des Festivals.

Rauchschwaden erfüllen die Bühne unserer Piraten
Foto: S. Ahrens

In diesem Jahr war das Fundus-Theater unser Spielort, weil die Gaussstraße das „Theater der Welt“ zeitgleich ausrichtete. Das Eröffnungsstück „Lecker Piraten!“ spielte die 2b und den Abschluss des Festivals machte die 4d mit „Die 4d schlägt zurück“. Beide Klassen haben ganz wunderbare Stücke gespielt.

Auftritt des extra gebauten R2D2.
Foto: S. Ahrens

Es waren aufregende 3 Tage! Die einzelnen Schulklassen haben neben dem Spielen auch ihre Tandemgruppe anmoderiert und später dieser noch ein schriftliches Feedback per Post zugeschickt. Insgesamt eine tolle Erfahrung für alle! 😊